HENRI is the new kid in town.
Ein Haus. Ein Hotel. Ein Heim auf Zeit.

Wäre Henri ein Mensch, so würde man sich in seiner Gegenwart sofort wohl fühlen und sich fragen, ob man ihn nicht schon irgendwo einmal gesehen hat. Da kommt er einem schon entgegen, ein schelmisches Lächeln auf den Lippen.

Während man noch augenblinzelnd und mit wippendem Zeigefinger in seine Richtung deutend Mutmaßungen anstellt, hat er einem gegenüber schon Platz genommen und schlägt lächelnd ein Bein über das andere.

Er will einen die Lösung selbst erahnen lassen, schließlich erfüllt uns nichts so sehr wie das Geräusch einer knackenden Nuss.

Wenn die Schale dann bricht und man anschließend seine Stimme hört, ergibt alles einen großen Sinn, so als ob man wieder zu Hause ankommt. Ein großes, herzliches Hallo in schönstem Ambiente. Willkommen in diesem Moment.
Willkommen bei Henri.

HENRI HOTEL Berlin Kurfürstendamm

In der Mitte des alten Westens, unmittelbar am mondänen Kurfürstendamm befindet sich das HENRI Hotel in der Meinekestraße im Herzen von Berlin Charlottenburg: Schon immer ein Schmelztiegel urbanen Lebens zwischen Boulevard und Bohémienquartier. Flaniermeilen mit Luxusgeschäften und kleinen exklusiven Boutiquen gehen hier mit Restaurants, Bars, Musik-Clubs und Theatern eine perfekte Symbiose ein.

Salons und Hausküche

Zu Hause in herrschaftlichem Ambiente: Ob Roter Salon, Blauer Salon oder Damenzimmer, jeder findet seinen Lieblingsplatz zum Frühstücken, auf einen Drink und zum geselligen Plaudern. For Residents only!

HENRI hält Leib und Seele zusammen

  • kostenfreie „Abendstulle“ Mo - Sa von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Hausküche
  • 24/7 Getränke an der Bar oder direkt aus dem Kühlschrank
  • Kaffee- und Tee-Bar im „Damenzimmer“
  • HENRI-Frühstück 16,00 € pro Person
    von Mo bis Fr 6:30 bis 11:00, Sa, So, feiertags 7:30 bis 11:30 Uhr
  • Quick-Breakfast (Kaffee & Croissant) 4,50 € pro Person Mo bis Fr

Herrenzimmer

Konferieren wie zu Urgroßvaters Zeiten!

Auf 30 Quadratmetern bietet das „Herrenzimmer“ neben der obligatorischen Tagungstechnik ein unvergleichliches, historistisches Ambiente. Am „Runden Tisch“ lassen sich nicht nur Zahlen drehen und Fakten wälzen, sondern auch kreative Gedanken zu Höhenflügen bewegen. Bis zu 12 Personen finden hier Frei-Raum für erfolgreiche Meeting, Besprechungen, kleine Tagungen, Schulungen oder Workshops.

Das Herrenzimmer – natürlich auch für Damen!

  • 30 qm mit Tageslicht und Frischluft
  • 1 - 12 Personen (Tafelbestuhlung)
  • Free WiFi, Beamer, Leinwand, Flipchart
  • Whiteboard, Pinnwand und Moderatorenkoffer
  • Snacks und Minibar im Raum
  • Kaffeepause und Breakoutrooms im Damenzimmer bzw. den Salons
  • Frühstück, Mittagszeit, Abendstulle in der Hausküche
  • Afterwork in Henri's Bar

Meet & Work Deals mit und ohne Zimmerreservierung

via

das vermutlich kleinste Museum Berlins

... oder eine Hommage an das legendäre Hotel Bogota Berlin.

Das Hotel Bogota Berlin in der Schlüterstraße in Charlottenburg war eine Institution der Berliner Bohème. Mode-Fotografin Yva, Helmut Newton …. Jahrzehnte lang gingen Künstler, Fotografen, Schauspieler und eine Vielzahl spannender Gäste in dem geschichtsträchtigen Haus ein und aus. Nachdem das Hotel Bogota Berlin in 2013 die Pforten der legendären Räumlichkeiten schließen musste, verschwand nicht nur ein Traditionshotel sondern vor allem ein Stück Lokalkolorit.

So war es Eckart Buss und Joachim Rissmann, dem ehemaligen Betreiber des Hotels Bogota, eine Herzensangelegenheit einen Teil der Berliner Hotelgeschichte weiterleben zu lassen. Bogota-Liebhaber können nun hier im Henri Hotel Berlin - im vermutlich kleinsten Museum Berlins - in der Bogota-Telefonzelle im Untergeschoss, in welcher schon Hollywood-Star Keira Nightley abgelichtet wurde, in Erinnerungen schwelgen oder das Flair vergangener Tage inmitten der beiden original möblierten Hotel Bogota-Themenzimmer erleben.